Ein Grund zu Feiern

28. November 2021

Gestern – Samstag 27.November – errang unsere Damenmannschaft zuhause im Oberfeld einen weiteren Sieg.
Am Nachmittag um 15 Uhr spielten die Damen gegen die Frauenmannschaft des HC Bruggen. Die erste Chance auf ein Tor nutzte Amriswil gleich nach dem Anspiel. Mit einem schnellen Abschluss aufs Tor landete der Ball im Netz. Der Gegner erzielte kurze Zeit später das erste Tor indem sie von hinten einen unerwarteten Schuss nahmen. Die beiden Mannschaften mussten sich erst kennen lernen und anfangs war das Spiel sehr ausgeglichen. Spielstand nach fünf Minuten: 3:2. In der Verteidigung musste stark auf den Kreis geachtet werden und Amriswil war offensiv unterwegs. Durch diese Strategie wollten sie den Spielfluss unterbrechen, ermöglichten den Gegnerinnen aber teils gute 1:1 Chancen. Im Angriff wurde Amriswil auch tendenziell offensiv verteidigt und die Flügel-Spielerinnen waren meist nicht anspielbar. Das Spiel konzentrierte sich auf die zwei Aufbauspielerinnen sowie die Mitte und diese spielten diverse Spielzüge sowie gute 1:1 Aktionen aufs Tor. Nach zehn Minuten war der Zwischenstand 6:4 und nach 15 Minuten stand 7:6. Amriswil hatte viele gute Chancen und nahm Schüsse mit Schwung von hinten, da es bei Bruggen grosse Löcher gab in der Verteidigung. Leider wurden viele Bälle nicht ins Tor, sondern daneben oder in die Hände des Torwarts geschossen. In der Verteidigung konnten aber ebenfalls Tore abgewehrt werden und auf die beiden Torwarte war Verlass. Der Pausenstand lag schliesslich bei 11:10.
Mit diesem Resultat waren die Amriswilerinnen nicht überglücklich und hatten nach der Pause eine neue Chance das Resultat auszubessern. Mit Tempo und einigen ersten Wellen sowie einer ebenfalls schnellen zweiten Welle, waren die Amriswilerinnen dem Gegner überlegen. In der zweiten Halbzeit erkämpfte sich Amriswil das Spiel und nach fünf Minuten stand 15:12. Bei den Gegnerinnen wurde eine starke Spielerin aus dem Spiel genommen und somit erneut der Spielfluss unterbrochen. In der Verteidigung arbeiteten die Amriswilerinnen als Team und erkämpften miteinander die Bälle. Im Angriff wurde besser gezielt und die Schüsse trafen nun ins Tor. Nach 45 Minuten Spielzeit war der Zwischenstand 20:13.
Während des Spiels gab es drei 7-Meter für den Gegner und lediglich einen für Amriswil, wobei das Spiel sehr fair ablief. Zwei der 7-Meter wurden erfolgreich von den Top-Goalis abgewehrt. Da es während dem Spiel einige Uneinigkeiten gab, kassierte heute auch der Trainer Thomas eine gelbe Karte! 😉 Bis zum Schluss spielten die Damenmannschaft konstant, mit Geschwindigkeit und Biss und punktete mit einem Sieg von 25:18.
Nächstes Spiel – Cupspiel am Dienstag 30.November um 20:45 Uhr im Oberfeld gegen den HC Uzwil/Gossau.

Termine

DatumAnlass
3.+10.09.22Meisterschaftsbeginn
??.09.22Reunionday "reloaded"
13.11.22Mini-Spieltag
09.-11.12.22Schülerturnier
17.12.22Schnuppertraining

Nächste Heimspiele

NR Zeit Heim Gast
1 10.09.2022 17:00 HCA-M3 BSV Weinfelden Handball
2 18.09.2022 13:30 HCA-FU18 LC Brühl Handball
3 18.09.2022 15:00 HCA-M4 TSV Fortitudo Gossau 4