Ein harziges Spiel

15. November 2021

Gestern, Sonntag 14. November, spielte unsere bisher unbesiegte Damenmannschaft im Sportzentrum in Herisau. Punkt 15 Uhr startete das Spiel.
Die Amriswilerinnen mussten sich in der fremden Halle zuerst an den Harz gewöhnen und so erzielte Herisau das erste Tor, welches Amriswil kurz darauf nachholte. Mit einer straffen 6:0 Verteidigungen starteten beide Mannschaften ins Spiel, diese war kompakt und anfangs beidseits schwer zu durchbrechen. Nach fünf Minuten stand es lediglich 1:1. Mit Spielzügen versuchte Amriswil die Gegner zu umlaufen und Löcher zu schaffen, doch viele Bälle aufs Tor wurden letztlich auch vom Torwart abgewehrt. Nach zehn Minuten stand 3:2. Nase um Nase kämpften die beiden Mannschaften Ball um Ball. So schoss Herisau ein Tor und daraufhin erzielte Amriswil ein weiteres. Nach 15 Minuten war der Spielstand 4:4. Durch heimtückische Sperren am Kreis, gelang es den Herisauerinnen die Verteidigung zu durchbrechen. Amriswil hat sich mittlerweile an den Harz gewöhnt, doch funktionierten die 1:1 Aktionen nicht jedes Mal und Herisau war schnell wieder am Ball. Nach 25 Minuten stand 6:7 und Pausenstand war 7:8.

Mit einem Tor Rückstand und einer nicht glänzenden 1. Halbzeit musste Amriswil nun an die Säcke. Doch leider wollten die Schüsse der HCA Damen trotz guter Chancen nun nicht im Tor landen. Die Herisauerinnen hingegen nutzen dies aus und konnten einen zwei Tore Vorstand halten. Nach 40 Minuten stand 10:8 und 5 Minuten später bereits 12:10. Seitens Amriswil wurde ein Timeout genommen, um zu klären, dass der weite Weg an einem Sonntag nicht für eine Niederlage unternommen wurde. Mit Übergängen und einem Zusammenspiel mit dem Kreis wurde versucht, der Torunterschied auszugleichen. Es ereignete sich leider das Gegenteil und Herisau konnte eine Drei-Tor-Differenz erzielen und so stand es in der 55igsten Minute 16:13 für Herisau. Doch plötzlich wendete sich das Spiel nochmals. Amriswil verteidigte den Gegner Frau-zu-Frau und nahm Herisau die Anspielmöglichkeiten im Angriff. In kürzester Zeit konnten so Bälle herausgefischt werden und in das gegnerische Tor befördert werden. Mit einem schnellen Spiel und einem schnellen hin und her, erkämpfte sich Amriswil ein Unentschieden. Auch der letzte Angriff, welcher für Herisau einen Sieg hätte sein können, wehrten unsere Damen erfolgreich ab. Das Spiel endete mit einem 16:16.
Während des Spiels wurden mehrere gelbe Karten verteilt, einmal eine Zwei-Minuten-Strafe für Herisau, sowie zwei Siebenmeter für Herisau (welche vom Goali abgewehrt wurden) und ein erfolgreicher Siebenmeter für Amriswil.

Nächstes Spiel unserer Damenmannschaft in Heerbrugg am 21. November um 13 Uhr.

Termine

DatumAnlass
3.+10.09.22Meisterschaftsbeginn
13.11.22Mini-Spieltag
26.11.22HCA-Day
09.-11.12.22Schülerturnier
17.12.22Schnuppertraining

Nächste Heimspiele

NR Zeit Heim Gast
1 10.09.2022 17:00 HCA-M3 BSV Weinfelden Handball
2 18.09.2022 13:30 HCA-FU18 LC Brühl Handball
3 18.09.2022 15:00 HCA-M4 TSV Fortitudo Gossau 4