Punktegewinn in Goldach

21. September 2020

HC Goldach-Rorschach 2 : HC Amriswil 12:21 (4:9)

Nach dem erfolgreichen Saisonstart reisten die Amriswilerinnen am vergangenen Samstag nach Goldach zum Spiel gegen das Damen 2 des HC Goldach-Rorschach. Die Voraussetzungen der Gäste waren nicht optimal, mit einem knappen Kader und zwei Juniorinnen, welche das erste, resp. das zweite Mal dabei waren trat man gegen das erfahrene und routinierte Team des HC Go-Ro an.

Konzentriert startet man in die Partie und konnte von Beginn weg gut mithalten. Vor allem die Verteidigung stand hervorragend und liessen dem Heimteam nur wenige Chancen und jene Bälle, welche aufs Tor kamen konnte die Torhüterin entschärfen. Aus der Verteidigung heraus wurde Angriff für Angriff ruhig aufgebaut. Und solange die Abläufe konzentriert gespielt wurden, resultierte auch immer wieder ein Torerfolg. Bis zur 20. Minute erspielten sich die Amriswilerinnen einen 2:8 Vorsprung. So sah sich der gegnerische Trainer gezwungen ein Time-Out zu nehmen. Die lautstarke Ansprache schien die Gastgeberinnen zeitweise wachgerüttelt zu haben, wodurch sie kurzzeitig verkürzen konnten. Bis zum Pausenpfiff gelang aber auch den HCA Frauen noch ein Tore, womit beim Stand von 4:9 die Seiten gewechselt wurden.

Die kritische Phase stand den Gästen erst noch bevor. Obwohl man wusste, dass man ja nicht nachlassen durfte, ist ein vermeintlich sicherer 6-Tore-Vorsprung schnell verspielt. Und kaum war man aus der Pause zurück liess man sich etwas vom Heimteam überrumpeln. Nach nur gerade 5 gespielten Minuten schmolz der Vorsprung dahin und man lag nur noch 8:10 in Front. Auch die beiden vorgezogenen Verteidigerinnen machten den Amriswilerinnen zu Beginn etwas Mühe. Nachdem man sich wieder etwas gefangen hatte fand man auch im Angriff wieder bessere Lösungen, wodurch der Vorsprung wieder ausgebaut werden konnte. Die Verteidigung stand wieder kompakt, unterstützte die Torhüterin optimal, wodurch das Heimteam kaum mehr zu erfolgreichen Abschlüssen kam. Das in der Verteidigung getankte Vertrauen münzte man im Angriff in Tore um und spätestens beim Stand von 10:19 10 Minuten vor Ende der Partie konnte man sich bereits etwas über die Punkte freuen.

Am Ende resultierte ein klares 12:21, mit welchem man beim Anpfiff wohl auf beiden Seiten nicht gerechnet hatte. Umso erfreulicher, dass die HCA Frauen das Beste aus der Situation gemacht haben und mit einer konzentrierten Leistung 2 Punkte gewonnen haben. Damit gehen sie ungeschlagen in die kleine Pause, ehe sie Ende Oktober im heimischen Oberfeld auf den HC Arbon 2 treffen.

Es spielten: Lorandi, Rickenbach; Cardoso (1), Fasoli (2), Lorandi (1), E. Meier (5), J. Meier (1), Sallmann (10), Seger (1), Ziörjen

Nächstes Spiel:
24.10.2020, 16.30 Uhr
HC Amriswil : HC Arbon 2
Sporthalle Oberfeld, Amriswil

COVID-19 Massnahmen

Corona Merkblatt

Corona Merkblatt

Termine

DatumAnlass
24.10.2020Heimrunde

Nächste Heimspiele

NR Zeit Heim Gast
1 20.03.2021 09:00 HCA-U13T HC Bruggen 1