Erfolgreicher Saisonstart

6. September 2020

HC Romanshorn : HC Amriswil 17:20 (11:8)

Endlich, nach einer halbjährigen Spielpause ging es am vergangenen Samstag wieder mit los mit der Handballmeisterschaft. Nach einer nicht ganz so optimalen Vorbereitungsphase für die HCA-Frauen, wartete zum Saisonbeginn gleich das Derby gegen die Frauen des HC Romanshorn. In der letzten Saison gingen die Punkte jeweils an Romanshorn, doch dieses Mal wollten die Amriswilerinnen die Punkte mitnehmen.

Um 18.00 Uhr erfolgt der Anpfiff in die erste Partie der neuen Saison. Etwas Nervosität, gepaart mit ein paar Unsicherheiten waren auf beiden Seiten spürbar. So war der Start eher von Fehlern als von erfolgreichen Abschlüssen geprägt. Das Skore eröffneten die Gäste aus Amriswil, jedoch übernahm danach eher das Heimteam das Zepter. Zwar erspielten sich die HCA-Frauen einige gute Torchancen, jedoch fehlte beim Abschluss die letzte Konsequenz. Die Verteidigung war zudem auch viel zu passiv und noch auf der Suche, nach der idealen Zusammenstellung. So kam es, dass die Romanshornerinnen davon zogen. Bis zur 15. Minute erspielten sie sich eine 6-Tore-Vorsprung zum 8:2. Der Amriswiler Trainer sah sich gezwungen, dass Time-Out zu nehmen. Die gewählten Worte schienen angekommen zu sein, vor allem im Angriff konnte man nun einige Treffer bejubeln, währenddessen die Verteidigung langsam in Fahrt kam. Bis zur Pause konnten die Amriswilerinnen den Rückstand verkürzen und wechselten beim Stand vom 11:8 die Seiten.

Hier lag heute definitiv etwas drin, jedoch braucht es auf allen Positionen nochmal weitere 30 Minuten vollen Einsatz.

Konzentriert und ruhig gingen die Amriswilerinnen ans Werk. In der Verteidigung hatte man sich nun noch besser auf die Gegnerinnen eingestellt und konnte so der Torhüterin zu wichtigen Paraden verhelfen. Im Gegenzug erzielten die Gäste im Angriff kontinuierlich ihre Tore. So schmolz der Vorsprung des Heimteams langsam dahin und nach etwas mehr als 10 Minuten in der zweiten Halbzeit glichen die Amriswilerinnen aus. Nach dem miserablen Start hätten wohl nicht viele damit gerechnet, dass das Spiel nochmals spannend werden wird. Die HCA-Frauen blieben konzentriert bei der Sache, bauten die Angriffe ruhig auf und schlossen diese weiterhin des öfteren erfolgreich ab. Entsprechend übernahmen sie nun die Führung und konnten sich nach wie vor auf eine hervorragende Verteidigung verlassen. In den letzten 25 Minuten der Partie gelang dem Heimteam lediglich noch 4 Tore. Dank dieser Leistung konnten die Amriswiler Frauen nach 60 Minuten den lang ersehnten Sieg gegen die Romanshornerinnen feiern.
So startet man doch gerne in die neue Saison.

Im September geht es gleich nahtlos weiter, nächsten Samstag wartet das Team des HC Rheintal auf die Amriswilerinnen. Ein bekanntes Team, bei welchem man schon von vornherein weiss, dass es eine hartumkämpfte Angelegenheit wird.

Es spielten: Lorandi, Rickenbach; Di Nicola (3), Fasoli, E. Meier, J. Meier (1), Moser (8), Sallmann (8),
F. Seger, R. Seger, von Riedmatten, Ziörjen

Nächstes Spiel: 
HC Rheintal : HC Amriswil
12.09.2020, 19:15 Uhr
Heerbrugg OMR

Termine

DatumAnlass
3.+10.09.22Meisterschaftsbeginn
??.09.22Reunionday "reloaded"
13.11.22Mini-Spieltag
09.-11.12.22Schülerturnier
17.12.22Schnuppertraining

Nächste Heimspiele

NR Zeit Heim Gast
1 10.09.2022 17:00 HCA-M3 BSV Weinfelden Handball
2 18.09.2022 13:30 HCA-FU18 LC Brühl Handball
3 18.09.2022 15:00 HCA-M4 TSV Fortitudo Gossau 4