Unnötiger Punkteverlust

11. März 2020

HC Bruggen : HC Amriswil 22:22 (10:13)

Nach dem Sieg gegen die Flawilerinnen wollten die HCA Frauen auch im dritten Spiel gegen den HC Bruggen punkten. Mit einem Unentschieden und einer Niederlage mit einem Tor ging es gegen die Bröggelerinnen jeweils immer umkämpft zu und her. Dieses Mal wollte man aber zwei Punkte aus St. Gallen mitnehmen.

Konzentriert und mit viel Power startete die Partie und die Amriswilerinnen setzten dem Spiel gleich den Stempel auf. Nach der Hälfte der ersten Halbzeit lagen die Gäste bereits mit 1:6 in Front und agierte vor allem in der Verteidigung hervorragend. Doch nun kam das Heimteam etwas besser in Fahrt und nutzte die Räume, welche ihnen die etwas offensivere Verteidigung bot. Die HCA-Damen taten sich nun im Angriff auch etwas schwerer die Tore zu erzielen und so konnte die Frauen vom HC Bruggen den Rückstand bis zur Pause auf 10:13 verkürzen.

In der 10-minütigen Pause sammelte man wieder Kräfte um mit einem weiterhin guten Spiel die Punkte nach Hause nehmen zu können.

Nach der Erholung übernahmen die Amriswiler Frauen wieder das Zepter. Hinten standen sie dicht und verteidigten kompakt, den Angriff konnten sie immer wieder erfolgreich gestalten und so war der Vorsprung nach 10 gespielten Minuten auf 7 Tore angewachsen. Doch beim Stand von 13:21 taten sich die Amriswilerinnen aufs mal schwer. Die Verteidigung liess etwas nach und die Damen vom HC Bruggen kamen zu relativ einfachen Toren. Der Vorsprung schmolz, in der 50. Minute gelang dem Heimteam das 17:21 und nur 5 Minuten später schafften sie den Anschlusstreffer zum 20:21. Die Nerven flatterten und den Amriswilerinnen war die Verunsicherung deutlich anzusehen. Niemand wollte mehr Verantwortung übernehmen und so scheiterte man immer wieder im Angriff. Das einzige Tore in den letzten 20 Spielminuten gelang den Damen mittels erweiterten Gegenstoss und war gleichzeitig der Wurf zum 21:22. Doch auch das Heimteam kam nochmals zum Torerfolg und so endete das Spiel zum zweiten Mal in dieser Saison mit einem Unentschieden.

Sehr ärgerlich ist der Punktverlust vor allem nach den hervorragenden Phasen und einem 7-Tore-Vorsprung. Dieses Spiel darf man nicht mehr aus der Hand geben.
Doch viel Zeit bleibt nicht, sich darüber zu ärgern. Am Samstag steht bereits das nächste Spiel auf dem Programm und man möchte gegen den TV Herisau zu Hause wieder Punkte gewinnen.

Es spielten: Lorandi, Rickenbach; Bühler (2), Fasoli, Himmelberger (2), Meier (2), Moser (3), Sallmann (9), I. Wagner (1), S. Wagner (2), Von Riedmatten (1), Ziörjen

Nächstes Spiel: 
14.03.2020, 16.30 Uhr
HC Amriswil : TV Herisau
Sporthalle Oberfeld, Amriswil

Aktuelles

DatumAnlass
20. Mai 2020HCA Fäscht
21. Mai 2020Beachhandball Turnier
31. Mai 2020Pfingstbummel (Sonntag!)

Nächste Heimspiele

NR Zeit Heim Gast
1 30.08.2020 10:40 HCA-U13T HC Flawil 1
2 30.08.2020 11:30 HCA-U13T HSC Kreuzlingen 2
3 30.08.2020 12:45 HCA-U13T TSV Fortitudo Gossau 2
4 12.09.2020 16:30 HCA-M4 HC Buchs-Vaduz
5 12.09.2020 18:00 HCA-FU18 HC Büelen Nesslau