Kämpferische Leistung nicht belohnt

28. September 2020

HC Stammheim 1 – HC Amriswil 1 31:30 (13:13)

Zwei Wochen nach dem unglücklichen Saisonstart gegen Weinfelden ging es für das Herren 1 vergangenen Samstag nach Stammheim. Auf dem Blatt Papier war dies mit Sicherheit ein guter Gegner – rein von der Platzierung der vergangenen, abgebrochenen Saison. Mit Zuversicht und Entschlossenheit wollte man den ersten Meisterschaftssieg klarmachen.

Die Startphase ging klar an die Gastgeber aus dem Kanton Zürich. Sie nutzten ihre Chancen effizient aus und legten einen kleinen Vorsprung vor. Von Seiten der Gäste aus Amriswil war zu sehen, dass viele Pässe nicht ankamen sowie die klaren Torchancen ungenügend abgeschlossen wurden. Technische Fehler rundeten die schwachen Anfangsminuten ab. Mit voranschreiten des Spiels wurde auch der Angriff der Amriswiler besser und so verhinderten sie, dass das Heimteam davonziehen konnte. Dank der vielen 7m-Strafen gegen die Zürcher konnte der Rückstand in eine zwischenzeitliche Führung umgewandelt werden. Der Rhythmus schien gefunden worden zu sein ehe dann vor der Pause doch noch das Unentschieden mit in die Pause genommen wurde.

Der Beginn der zweiten Hälfte gehörte den Gästen aus Amriswil und so erspielten sie sich wieder einen kleinen Vorsprung. Dennoch war es ein Spiel auf Augenhöhe sodass das Heimteam einen grösseren Rückstand zu verhindern wusste. Dies geschah meist durch Paraden des Torhüters, welcher in der zweiten Halbzeit in den entscheidenden Momenten die Bälle hielt. Die Verteidigung der Amriswiler stand gut, einzelne Zweikämpfe wurden jedoch zu einfach verloren sowie die zweite Welle verhalfen dem Heimteam den Rückstand in eine Führung umzumünzen. Bemerkenswert ist die kämpferische und aufopfernde Leistung Amriswils, das sich zu keinem Zeitpunkt aufgegeben hatte und bis zum Schluss alles gab. Ein Remis wäre im Hinblick auf beider Leistungen gerechtfertigt gewesen.

Ein guter Saisonstart sieht anders aus aber angesichts der 2 Niederlagen und einer Tordifferenz von -2 Toren kann gesagt werden, dass es jeweils knapp und unglücklich ausging. Am Ende muss man mindestens ein Tor mehr als der Gegner haben und dies hat das Herren 1 aus Amriswil erfahren müssen. Nun geht es in eine Herbstpause ehe Ende Oktober das Team aus Frauenfeld in Amriswil zu Gast sein wird.

 

Nächstes Spiel:

24.10.2020, 18:15 Uhr

HC Amriswil 1 – SC Frauenfeld 2

Sporthalle Oberfeld, Amriswil

COVID-19 Massnahmen

Rahmenvorgaben für Sportveranstaltungen

Termine

DatumAnlass
24.10.2020Heimrunde

Nächste Heimspiele

NR Zeit Heim Gast
1 25.10.2020 11:20 HCA-U13T BSG Vorderland 1
2 25.10.2020 14:15 HCA-U13T TV Herisau 1
3 26.10.2020 20:45 HCA-R-Cu HC Goldach-Rorschach 2
4 31.10.2020 12:30 HCA-FU14 SC Frauenfeld
5 31.10.2020 14:00 HCA-FU16 HC Arbon
6 31.10.2020 17:00 HCA-M4 SV Fides 3
7 31.10.2020 18:30 HCA-F3 HC Rheintal F1